Hallenbad Rottenburg

Vorheriges Projekt

Nächstes Projekt

Hallenbad Rottenburg

Erweiterung
Mit GAP mbH, Berlin
Gebäudeplanung LPH 2-9
Bauen im Bestand
Stadtwerke Rottenburg/ Neckar
2009-2011

more-information

Das Hallenbad Rottenburg, ein Gebäude aus den 1970er-Jahren, erhielt ein zweites Lehrschwimmbecken. Mit dieser Maßnahme wurde die Schließung des sanierungsbedürftigen Hallenbades in Wurmlingen möglich, um Energie und Betriebskosten einzusparen. Das neue Schwimmbecken wurde als  Variobecken quer zum alten Becken angeordnet, mit großzügigen Fensterflächen zur ‚grünen Mitte‘ des Schulzentrums, um die herum verschiedene Schulbauten gruppiert sind. Von außen erscheint das Gebäude als einfacher Kubus.

Von innen erzeugt die Kombination aus Glasflächen, Sichtbeton mit Brettschalung, der weitgespannten Holzdecke und den Steinzeugfliesen eine entspannte Atmosphäre. Durch die vom Bestand vorgegebene Absenkung des Neubaus gegenüber dem Außengelände und die Sichtbetonelemente entsteht der Eindruck eines felsgerahmten Wasserbeckens, in dem sich Wasser natürlich sammelt. Wir betreuten das Projekt in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro GAP mbH, Berlin.

Architektur

ist das Gestalten unserer Umwelt


Elwert & Stottele bei German Architects

Projektmanagment

ist das Handhaben komplexer Aufgaben

EUS Architekten PartGmbB

Raueneggstraße 1/1
88212 Ravensburg

Telefon: +49 (0) 751 - 36235-0
Telefax: +49 (0) 751 - 36235-11
E-Mail: mail@eusarchitekten.de

Back to Top